Musikinstrumentenversicherung

Warum eine Absicherung Ihrer Musikinstrumente so wichtig ist

Ihre Musikinstrumente, ob Gitarre oder Schlagzeug, sind einer Reihe von Gefahren ausgesetzt,
die mit einer Musikinstrumentenversicherung abgesichert werden können.

Wofür brauche ich eine Musikinstrumentenversicherung?

Dazu einige Beispiele aus der täglichen Praxis:

Bsp. 1:

Peter spielt Gitarre in einer Band, die bereits mehrere Auftritte pro Woche in verschiedenen Clubs und Bars hat. Durch den Stress beim Auf- und Abbauen fällt ihm seine Gitarre auf den Boden, wobei der Hals abbricht und die Gitarre somit unbespielbar macht.

Der Versicherer ersetzt Peter den Zeitwert seiner beschädigten Gitarre.

Bsp. 2:

Peters Bandkollege Martin spielt Schlagzeug. Um das Auf- und Abbauen bei einem Auftritt so schnell wie möglich zu gestalten, hat Martin immer zwei Freunde dabei, die ihm helfen, sein aufwendiges Schlagzeug aufzubauen. Nach einem Konzert vergisst einer der Freunde eine Trommel in der Bar. Die Trommel hat Martin nie wieder gesehen.

Der Versicherer ersetzt Martin den Zeitwert der Trommel, auch wenn nicht er, sondern sein Freund sie vergessen hat.

Bsp. 3:

Martin hat ein Auto. Da es sehr geräumig ist, führt Martin die Musikinstrumente aller Bandmitglieder  in seinem Auto zum Auftrittsort. Um nicht direkt auf der Straße stehen zu müssen, parkt er in einer Garage und verlässt das Auto. Als er anschließend zu seinem Auto zurückkehrt um die Instrumente auszuladen, bemerkt er, dass sein Auto aufgebrochen und alle Instrumente entwendet wurden.

Der Versicherer übernimmt hier den Ersatz des gesamten Equipments der Band zum Zeitwert. (Auch wenn dieser Raub nachtsüber stattgefunden hätte)


Bsp. 4:

Georg, Bassist bei einer Coverband, hilft oft als Leihmusiker bei anderen Bands aus. Nach einem Auftritt nimmt er unabsichtlich einen Bass eines anderen Bassisten mit, der seinem sehr ähnlich sah. Leider weiß Georg nicht mehr, wer der Besitzer des vertauschten Basses ist.

Der Versicherer übernimmt den Ersatz des vertauschten Basses zum Zeitwert. 

Alle in obigen Beispielen angeführte Schäden müssten Sie selbst bezahlen,
wenn Sie keine Musikinstrumentenversicherung abgeschlossen haben!

Musikinstrumentenversicherung


Versicherungssumme:

richtet sich nach dem Zeitwert der Musikinstrumente

Versicherte Gefahren sind:

  • Diebstahl und Abhandenkommen (auch nachtsüber im versperrten Kfz)
  • Bruch und Beschädigung
  • Vertauschen
  • Liegenlassen
  • Vernässung
  • Brand, Blitzschlag, Explosion
  • Naturkatastrophen
  • Transportmittelunfall

 

Prämienberechnung:

  • Auflistung der Musikinstrumente, inkl. Zeitwert

Auch eine Rechtsschutzversicherung kann für eine Band wichtig sein!


Bsp.:
Martin und Peter haben sich in der Musikszene bereits einen Namen gemacht und spielen regelmäßig Konzerte.  Pro Auftritt erhalten Sie in der Regel eine Gage vom Veranstalter. 

Trotz der Tatsache, daß Martin und Peter mit dem Veranstalter des nächsten Auftritts, einen Vertrag abgeschlossen haben, in dem festgelegt ist, daß, unabhängig von der Anzahl der Besucher, für den Auftritt eine fixe Gage von € 500,- vereinbart wurde, verweigert der Veranstalter nach dem Auftritt die Auszahlung der Gage, mit der Begründung, daß zu wenig Besucher zum Auftritt gekommen sind.

Der Streit um die Gage muß vor Gericht ausgetragen und entschieden werden.

Die Kosten für die Durchsetzung ihres berechtigten Anspruches auf die Gage (Gerichtskosten, Sachverständige und Rechtsanwaltskosten) betrugen € 35.000,- und wurden von ihrer Rechtsschutzversicherung übernommen.