Betriebsunfälle passieren

Warum eine Kollektiv-Unfallversicherung so wichtig ist

Betriebliche Unfälle passieren täglich!
In allen Fällen verursachen Unfälle hohe Folgekosten,
die nicht immer von der Sozialversicherung bezahlt werden!

Niemand ist vor einem Unfall gefeit

In Österreich passieren rund 826.000 Unfälle pro Jahr!
z.B. im Betrieb (Sturz von der Leiter) oder am Weg zum Betrieb oder vom Betrieb nach Hause.

Dazu zwei wichtige Aspekte, die Sie wissen sollten:

1. Gesetzliche Krankenversicherung reicht nicht aus:
Die Krankenversicherung übernimmt die Behandlung im Krankenhaus und die Rehabilitationsmaßnahmen. Nicht ersetzt werden aber z.B. Kosten für Hubschrauberbergung, Prothesen, kosmetische Behandlungen, Verdienstentgang. 

2. Gesetzliche Unfallversicherung ist lückenhaft:
Der gesetzliche Schutz weist einige Lücken auf. So sind beispielsweise Freizeitunfälle nicht versichert. Zwei Drittel aller Unfälle passieren jedoch in der Freizeit, und die Unfallopfer gehen leer aus. 

 

Die betriebliche Kollektiv-Unfallversicherung schließt diese Lücken und bietet Ihren Mitarbeitern eine finanzielle Absicherung für das Leben nach einem Unfall.

Wo die meisten Unfälle passieren

Wo die meisten Unfälle passieren

Eine betriebliche Kollektivunfallversicherung versichert Unfälle, die sich im Arbeitsprozess ereignen und falls gewünscht, auch die Unfälle, die in der Freizeit passieren.

Versichert werden können:

  • Der Unfalltod
  • Die dauernde Invalidität nach einem Unfall und
  • Die Unfall- und Folgekosten des Unfalles, wie z.B.:
    Such-, Bergungs- und Rettungskosten, kosmetische Operationen, Druckkammerbehandlung nach Tauchunfällen, Heil- und Pflegekosten, Hubschrauberbergungs- Überführungs- u. Nottransportkosten

Und vieles mehr.

Versicherungssummen:  für alle obigen Bereiche frei wählbar.

 

Prämienhöhe:

Ist abhängig von
› Anzahl der zu versichernden Personen
› der Wahl der Versicherungssumme
› dem Gesundheitszustand der/des Versicherten
› den Gefahren, denen sich der/die Versicherte aussetzt (z.B. gefährliche Sportarten, wie Fallschirmspringen)

 

Achtung: die Prämie ist lohnsteuerunabhängig und damit voll absetzbar!

Auch die Absicherung der Mitarbeiter durch eine Gruppen-Krankenversicherung ist eine sinnvolle Ergänzung.

Gehen Sie bitte dazu auf unsere Produktseite "Gruppen-Krankenversicherung"